Sieben Tage haben Ostern, wie wir es kennen, geprägt: die letzten sieben Tage im Leben von Jesus Christus. Der Ostergarten Kempen schildert, was damals geschah. Zum Sehen und Anfassen. Hautnah und emotional. Und er zeigt, was das für unser heutiges Leben bedeutet. Für alle, die Jesus einmal anders begegnen möchten.

Ostergarten Kempen
25. Februar bis 01. April 2024
Kirche St. Mariae Geburt
An St. Marien, 47906 Kempen

Große Gärten sind unterteilt. Es gibt einen Rosengarten, einen Steingarten, einen Kräutergarten… So, wie man durch diese Gärten spaziert, um sich immer wieder aufs Neue überraschen zu lassen, funktioniert es auch beim Ostergarten.

Es gibt Stationen, die jeweils einem Thema gewidmet sind. Sie spiegeln die letzten Tage im Leben von Jesus Christus wider. In Bildern, zum Sehen und Anfassen. Besucherinnen und Besucher wandeln über Wege durch diesen Garten und erleben Geschichte mit allen Sinnen. Sie erfahren, was vor über 2000 Jahren geschah. Es geht um Verrat, Tod und Hoffnung. Hoffnung, die bis heute trägt.

Für den Besuch des Ostergartens Kempen gibt es Termine mit Führungen und freie Besuchszeiten. Und es gibt ein buntes Programm mitinteressanten und unterhaltsamen Sonderveranstaltungen.